Posts Tagged ‘vegetarisch

29
Nov
09

Pasta mit Kuerbis Kartoffeln Kaese-Asiago-

Pasta mit Kuerbis Kartoffeln Kaese

Pasta mit Kuerbis Kartoffeln Kaese

Zutaten : Kürbis – Penne oder andere kurze Pasta – Kartoffeln – Asiago Käse – Knoblauch – Thymian – Peperoncino – Salz – Olivenöl 

Knoblauch und Peperoncino >klein geschnitten mit Olivenöl in die Pfanne geben leicht anbraten

Kürbis und Kartoffeln > in kleine Würfel schneiden und mit in der Pfanne auf kleiner Flamme langsam braten bis die Kartoffeln gar sind, dann etwas Thymian dazu geben

Pasta > in reichlich Salzwasser al dente abkochen, abgießen und mit in die Pfanne geben, eine halbe Tasse von dem Nudelwasser dazugeben und noch etwa eine Minute garen

servieren mit geriebenem Asiago Kaese

guten Appetit wuenschen Ulla und Gino

Advertisements
11
Nov
09

Rigatoni mit Auberginen und Mozzarella

Rigatoni Auberginen Mozzarella

Rigatoni Auberginen Mozzarella

Zutaten :
Auberginen / Pasta Rigatoni /Mozzarella
Dose mit Tomaten in Stücken
Zwiebeln / Knoblauch
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Basilikum

Zubereitung:

Pasta> bissfest – al dente – in Salzwasser abkochen

Zwiebeln> klein schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl glasig dünsten, danach den kleingeschnittenen knoblauch hinzugeben und kurz mit anbraten

Tomaten aus der Dose > zu den Zwiebeln und dem Knoblauch in die Pfanne geben salzen und 10 Min. garen >

Auberginen > in der Zwischenzeit in kleine Würfel schneiden und in einer zweiten Pfanne in Olivenöl kräftig anbraten > dann mit in die Tomatensosse geben, alles gut vermischen und noch ca. 2 Min. köcheln lassen.
Mozzarella > in kleinen Würfeln zum Schluss in die Pfanne geben, mit einem Deckel zudecken, damit die Mozzarella verläuft. Wer möchte kann mit etwas frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

30
Mrz
09

Pasta Artischocken getrocknete Tomaten

Rotelle mit Artischocken und getrockneten Tomaten

Zutaten: für 2 Personen
200 gr. Rotelle / 2 Artischocken / getrocknete Tomaten
2 Sardellenfilets in Öl, Petersilie, Parmesankäse, eine Zwiebel, Olivenoel, Salz + Pfeffer
Zubereitung:
> von den Artischocken die harten Aussenblättern entfernen und den oberen harten Teil abschneiden, in kleine Stüche schneiden und in Wasser mit einer Zitrone legen
>die Zwiebeln kleinschneiden und mit Olivenöl in einer Pfanne anbraten, die Artischocken, die kleingeschnittenen getrockneten Tomaten und die zerkleinerten Sardellenfilets dazugeben und mitbraten bis die Artischocken gar sind
>In der Zwischenzeit die Rotelle -al dente- abkochen, abgiessen und die Pasta mit in die Pfanne geben, gut mischen, pfeffern und evtl. salzen, noch ca. 1 Min. mitkochen und mit geschnittener Blattpetersilie und reichlich geriebenem Parmesankaese servieren.

29
Mrz
09

Penne Pomodori -Tomaten- Pecorino -Kaese-

Penne Tomaten Pecorino Kaese
Zutaten : Penne, Zwiebeln, Knoblauch, frische Tomaten, Olivenöl, Basilikum, Pecorino ( Käse ), Pfeffer, Salz, Zucker 

Zubereitung :

Tomatensosse :  kleingeschnittene Zwiebeln in Olivenöl schmoren > die ebenfalls kleingeschnittenen frischen Tomaten mitschmoren, Pfeffer, Salz und etwas Zucker zugeben, alles ca. 20 Minuten bei kleiner Flamme schmoren lassen

Penne : in der Zwischezeit  in Salzwasser – al Dente – abkochen > abgießen > zur Tomatensosse geben und noch etwa eine Minute in der Sosse ziehen lassen

frisches Basilikum kleinschneiden und mit geriebenem Pecorino über des fertige Gericht geben

jetzt können wir Ihnen nur noch guten Appetit wünschen UllaeGinO

22
Jan
09

Fastfood auf sizilianisch: Sfincione

Palermo Fast Food
Palermo Fast Food

eine Art von Pizza, hat einen sehr hohen weichen Teig und ist belegt mit Tomatensosse und Sardellen
Fast Food auf Palermitanisch >>>>

12
Jan
09

Liguine con Nero di Seppie schwarze Pasta mit Tintenfisch

Pasta con Nero di Seppie

Pasta con Nero di Seppie

es gibt verschiedene Rezepte für schwarze Pasta,

bei unserem Rezept werden die Linguine nicht ganz so dunkel,

das erleichtert warscheinlich den Genuss dieses koestlichen Gerichts

 
 Linguine al Nero di Seppie Schwarze Nudeln mit Seppia (Tintenfisch)

 

schwarze Pasta mit Tintenfisch

schwarze Pasta mit Tintenfisch

 

 

 
 
Zutaten: für 2 Personen  
180 gr.Tagliatelle oder Spaghetti /
2 Seppie in Wuerfel geschnitten /
das Schwarze vom Tintenfisch gibts als Extrakt zu kaufen ansonsten den Beutel aus den Seppie/
100 gr. Tomatenmark / Knoblauch /
1/2 l Weisswein trocken /
Olivenoel, Salz + Peperoncino
Zubereitung:

~wenn man frische Seppie bekommt, muss man diese saeubern und in kleine Wuerfel schneiden
~mit kleingeschnittenem Knoblauch und reichlich Olivenoel in einer grossen Pfanne anbraten
~Tomatenmark zugeben und ruehren bis das Tomatenmark sich geloest hat, etwas Peperoncino dazugeben und mit dem gesammten Weisswein abloeschen, ca. 5Minuten kochen lassen, mit Salz abschmecken,
~den schwarzen Extrakt mit in die Pfanne geben und weiterkochen bei kleiner Flamme, bis die Sosse dicklich wird

~die Pasta al Dente – bissfest- abkochen, abgiessen und mit in die Pfanne geben,
gut vermischen und fertig ist ein aussergewoehnliches Pasta Gericht

04
Jan
09

die Kueche Siziliens

Die sizilianische Küche von heute vereint die Kochkünste aller Vorfahren, Erbe vieler Jahrhunderte: Araber, Franzosen, Spanier, und all die zeitweiligen Herrscher über die Insel haben ihren Anteil an den Traditionen. Die Küche Siziliens ist kräftig und bodenständig, geprägt von den regionalen Produkten.

die Kueche Siziliens
die Kueche Siziliens

Zu den Spezialitäten Palermos gehören die «Pasta con le Sarde», Teigwaren mit Sardellensauce;  Messina ist für seine Zubereitungen von Stock und Schwertfisch berühmt;  in Trapani herrscht Thunfisch vor, und Catania ehrt Bellini mit «Spaghetti alla Norma»: Spaghetti mit würziger Tomatensauce und ausgebackenen Auberginenscheiben, bestreut mit geriebenem Schafskäse. Überall verbreitet ist «Caponata», eine Vorspeise aus gebratenen Auberginenstücken in einer reichen Gemüsesauce: entlang der Küste und auf den Inseln werden stets fangfrische Fische und Meeresfrüchte in den klassischen italienischen Zubereitungsarten angeboten. Farsumagru ist ein gerollter Kalbs- oder Rinderbraten, der mit einer Masse aus Käse, Wurst, Fleisch und Eiern gefüllt ist. Ein beliebter Imbiß sind die «Arancini», kleine ausgebackene Bällchen, deren Teig aus Reis mit Erbsen, Eiern und Käse besteht. Der frühe Einfluß fremder Völker ist bei manchen Gerichten noch erkennbar. So ist beispielsweise in der Gegend von Trapani Couscous verbreitet, das hier im Gegensatz zu Afrika ausschließlich mit Fisch zubereitet wird. Die Liebe der Sizilianer zu den Süßspeisen stammt wohl von den Sarazenen. Die berühmtesten Leckereien der Insel sind Cannoli, mit Ricotta (Quark) und kandierten Früchten gefüllte Teigröllchen, und Cassata eine Schichttorte aus den gleicher Zutaten und Bisquit. Inzwischen wird aber auch eine Eistorte als Cassata angeboten. Überhaupt ist Eis eine sizilianische Erfindung. Angeblich schleckten die Insulaner schon im 6. Jahrhundert ihr Gelato. Eine Kaloriensünde wert sind auch Frutti di Martorana, Früchte aus bemaltem Mandel-(Marzipan-) Teig. >>>>>




November 2018
M D M D F S S
« Sep    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

alle Rezepte

Sizilien Reisetips

Flickr Photos

Blog Stats

  • 83.986 hits

RSS Sizilien: wir empfehlen

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Advertisements